PRIVATSAMMLUNGEN

sm_Web_alle Plakate

PRIVAT­SAMM­LUN­GEN oder vom sozialen Gedanken des Teilens (2015)
Die soziale Ungleichheit wächst rasant, und als möglicher Ausweg ist die Ökonomie des Teilens in aller
Munde und in vielen Medien. Aber an wen richtet sich dieser Appell eigentlich? Richtet er sich auch an
jenes 1% der Gesellschaft, das laut Oxfam-Bericht 2015 mehr als die restlichen 99% der Weltbevölkerung
besitzt und dessen Vermögen immer rascher wächst? Oder sind vor allem jene 99 % gemeint, die
sich das, was noch bleibt, aufteilen sollen? Ist diese Aufforderung nicht eine weitere Spielart der Privatisierung
– der Privatisierung sozialstaatlicher Sicherheiten nämlich?

„PRIVATSAMMLUNGEN“ greift den sozialen Gedanken des Teilens auf und thematisiert die Verantwortung
sozialer Eliten in diesem Kontext. Zahlreiche Persönlichkeiten mit kommunalem Vorbildcharakter für
Mödling wurden eingeladen und vier – 1 Altbürgermeister, 1 Gemeinderätin, 2 leitende Beamte – waren
schließlich bereit, ihre privaten Sammlungen inklusive räumliches Umfeld porträtieren zu lassen. Diese
Porträts des Privaten werden mehrfach öffentlich sichtbar gemacht und auf einer symbolischen Ebene mit
der Öffentlichkeit geteilt: als 1:10-Raummodelle im Galerieraum, auf 8-Bogen-Plakatfl ächen im öffentlichen
Raum Mödlings und im Rahmen von Führungen zu den realen Räumen. Auf Wunsch aller Mitwirkenden
wurde vereinbart, die Namen nicht zu veröffentlichen, um die Privatsphäre zu sichern.
Die solcher Art veröffentlichten Sammlungen werden wieder privatisiert: Jedes Objekt kann angekauft
werden und alle Mitwirkenden bekommen als Dankeschön eine Dokumentation ihrer Sammlung geschenkt.

sm_80q_Panorama_Lowa

PRIVATSAMMLUNG I. Installation, 2015. Digitale Collage auf Fotopapier (4mal 26×23 cm) auf 6mm-MDF-Platten. Gesamthöhe: 104,60 cm. Audiodokumentation: 00:05:53, Loop. Preis: 2.500 Euro
Führung zum Originalschauplatz: 13. Juni.

sm_90q_Panorama_Danz

PRIVATSAMMLUNG II. Installation, 2015. Digitale Collage auf Fotopapier (2mal 47×28,70 cm, 2mal 41×28,70 cm) auf 6mm-MDF-Platten. Gesamthöhe: 110,30 cm. Audiodokumentation: 00:24:48, Loop.
Preis: 2.700 Euro

Führung zum Originalschauplatz: 6. Juni.

sm_95q_Panorama_BauRupp

PRIVATSAMMLUNG III. Installation, 2015. Digitale Collage auf Fotopapier (2mal 40×21 cm, 2mal 42×21 cm) auf 6mm-MDF-Platten. Gesamthöhe: 102,60 cm. Audiodokumentation: 00:31:17,  Loop.
Preis: 2.
600 Euro
Führung zum Originalschauplatz: 6. Juni.

sm_90q_Panorama_Freilinger

PRIVATSAMMLUNG IV. Installation, 2015. Digitale Collage auf Fotopapier (40x33,20 cm, 49x33,20 cm, 40,50x33,20 cm, 55,50x33,20 cm) auf 6mm-MDF-Platten. Gesamthöhe: 114,80 cm. Audiodokumentation: 00:39:05, Loop.
Preis: 2.900 Euro
Führung zum Originalschauplatz während des Ausstellungszeitraums nach individueller Vereinbarung.

Alle Installationen haben im öffentlichen Raum ein Pendant in Form eines8-Bogen-Plakats auf Epamedia-Werbeflächen:
Demelgasse 1 | Enzersdorfer Straße 46 | Friedrich Schiller-Straße|Fabriksgasse, beim Bahnübergang | Grenzgasse 51